Популярные вопросы

Index of wolf of wall street movie

DiCaprio bei der Frankreich-Premiere des Films in Paris. The Wolf of Wall Street ist eine US-amerikanische. Der Film beginnt mit einem Werbeclip der Firma Stratton Oakmont, in dem Werte wie Integrität, Seriosität und Stabilität vorgegaukelt werden. Ein Schnitt zeigt die Realität: Innerhalb des Büros nehmen die Mitarbeiter am menschenverachtenden Zwergenwerfen teil. In einer Rückblende erinnert sich Jordan Belfort, der aus einfachen Verhältnissen stammt, an seine Karriere. New York, Mitte der 1980er Jahre: Der junge und ehrgeizige Belfort beginnt als Börsenmakler an der Wall Street im Traditionsbankhaus L.F. RothsTEEN. Dort wird er gleich vom exzentrischen Mark Hanna unter die Fittiche genommen. Dieser klärt ihn schnell darüber auf, dass es nicht um das Wohl der Klienten gehe, sondern vor allem darum, über Provisionen selbst schnell reich zu werden. Außerdem führt Hanna ihn in die Welt der Drogen und der Prostitution an der Wall Street ein. Mit Rob Reiner, Jon Favreau und Spike Jonze traten insgesamt drei eher als Regisseure bekannte Filmschaffende in Nebenrollen auf. Jordan Belfort hat in der Schlussszene des Films einen Cameo-Auftritt als Moderator bei einem Motivationstraining. Bo Dietl spielt sich in dem Film selbst. Belforts Anwälte und sein eigener Vater raten ihm, einen Deal mit den Behörden zu machen und als Präsident von Stratton Oakmont zurückzutreten, doch das kann Belfort nicht mit seinem Ego vereinbaren. In einer emotionalen Rede an seine Mitarbeiter zeigt er sich kampfbereit und diese feiern ihn fanatisch. Er flüchtet aus den Vereinigten Staaten und leitet das Unternehmen von seiner Yacht Naomi im Mittelmeer aus, die er seiner Frau zur Hochzeit schenkte. Filmbiografie von Martin Scorsese aus dem Jahr 2013 mit Leonardo DiCaprio, Jonah Hill und Margot Robbie in den Hauptrollen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller des Börsenmaklers. „Scorseses Film ist weder Moritat noch Lehrstück. Wenn sich eine These aus The Wolf of Wall Street gewinnen lässt, dann die, dass Geld vulgär und gewöhnlich macht und mithin das Gegenteil von Raffinement und Kultur bedeutet.". Nominierung in der Kategorie Bester Hauptdarsteller– Drama. Nominierung in der Kategorie Bestes adaptiertes Drehbuch für Terence Winter. Nominierung in der Kategorie Beste Regie für Martin Scorsese. „[. ] Kritiker-Fazit: The Wolf of Wall Street ist Martin Scorseses bester Film seit seinem Mafia-Klassiker Casino aus dem Jahre 1995. Der rasant geschnittene und vor schlechtem Geschmack und purem Wahnsinn nur so strotzende Dreistundenfilm zeigt, dass auch Alter nicht unbedingt vor ungeahnten Kreativitätsschüben schützt.". Der Kinostart in den Vereinigten Staaten fand am 25. Dezember 2013 statt. In Deutschland kam der Film am 16. Januar 2014 in die Kinos. [7]. Donnie Azoff, der im gleichen Wohnblock wie Belfort wohnt, wird wegen Belforts Jaguar E-Type auf dessen neuen Reichtum aufmerksam und bietet an, seinen Job als TEENmöbelverkäufer zu kündigen und für Belfort zu arbeiten. Während sie anfänglich die Pennystocks an Menschen der Arbeiterschicht verkaufen, schwenken sie bald auf wohlhabende Menschen als Zielgruppe ein. Diese müssen jedoch erst über Blue Chips geködert werden, bevor sie bereit sind, in die risikoreicheren Pennystocks zu investieren. Gemeinsam mit Donnie und dessen Freunden gründet Belfort das Unternehmen„Stratton Oakmont", das im außerbörslichen Handel tätig ist. Lediglich Brad, ein mit Donnie befreundeter Drogendealer, schließt sich dem Unternehmen nicht an, fungiert aber oft als Kontaktperson und Strohmann. Belfort macht sich bald als„Der Wolf der Wall Street" einen Namen. Den Spitznamen bekommt er von einer Journalistin, er selbst hasst ihn am Anfang, jedoch kommen junge Börsenmakler aufgrund des Artikels in Massen zu ihm. Belfort und seine Mitarbeiter führen einen hemmungslosen Lebensstil. Selbst im Büro konsumiert man Drogen und verkehrt mit Prostituierten. Die aggressiven Mitarbeiter verehren den charismatischen Belfort wie einen Guru. Im Frühjahr 2016 tauchten Indizien auf, dass die Finanzierung von The Wolf of Wall Street zu einem großen Teil aus einem malaysischen. Nominierung in der Kategorie Bester Hauptdarsteller für Leonardo DiCaprio. Nominierung in der Kategorie Bester Schnitt für Thelma Schoonmaker. Der US-amerikanische Anwalt Andrew Greene verklagte Paramount Pictures im Februar 2014 auf 25 Millionen US-Dollar und verlangte gleichzeitig den sofortigen Stopp des Films. Der Grund dafür ist, dass er sich im Film von P. J. Byrne unter dem Namen Nicky Koskoff gespielt falsch dargestellt sah und man sich dort ständig über sein Toupet, das er auch im echten Leben trägt, lustig machte. [9]. Nominierung in der Kategorie Bestes adaptiertes Drehbuch für Terence Winter. Der Film feierte seine Premiere am 17. Dezember 2013 in New York City. [3]. Der Film erhielt überwiegend positive Kritiken. So hält der Film bei Rotten Tomatoes eine Durchschnittswertung von 77 %, basierend auf 217 Kritiken. [12]. Nominierung in der Kategorie Bester Hauptdarsteller für Leonardo DiCaprio.